Projekte

Konzernzentrale Projekt EK 3 Fresenius / Stuttgart

Bauherr Fresenius SE & Co. KGaA
Objektplanung BGF + Architekten
Bauvolumen BGF: 22.150 m² BRI: 95.000 m³
Fertigstellung 03/2019
Unsere Leistung Tragwerksplanung LP 1 – 6
Projektmerkmale

  • Neubau – Bürogebäude
  • Teilprojekt 1: Es handelt sich um den Rückbau des bestehenden Hochregallagers mit Errichtung einer neu erforderlichen Gebäudeabschlusswand.
  • Teilprojekt 2: Neubau eines bis zu 7-geschossigen Büro- und Kantinengebäudes. Es ist vorgesehen ein Bürogebäude für ca. 600 Mitarbeiter zu errichten. In dem Gebäude sind neben den Büroarbeitsplätzen ein kleiner Konferenzbereich, eine Kantine mit ca. 500 Sitzplätzen sowie eine eingeschossige Tiefgarage vorgesehen.
    Für das innenliegende Atrium ist eine Überdachung vorgesehen. Weiterhin ist eine Anbindung an die EK1 und Ek2 mit Tunnel und Fluchtbauwerken Bestandteil der Projektaufgabe.
  • Erweiterung Konzernzentrale der Fresenius mit Büro-, Großküchen- und Kantinenflächen, separate Tiefgarage
  • Bürogebäude in Stahlbetonskelettkonstruktion mit Flachdecken, Stützen und aussteifenden Kernen
  • freistehender Erschließungsturm mit Aufzügen, Treppen und Stegen in Stahlbauweise im innenliegenden Atrium
  • Stahl-Pneu-Überdachung des Atriums
  • Tiefgarage als Unterzugskonstruktion in Halbfertigteilbauweise

Bilder von Fresenius